Über Fletco-Teppiche

  FLETCO - FÜR HAUS UND BUSINESS

Fletco Carpets produziert vollflächige Teppiche sowohl für den privaten als auch für den geschäftlichen Markt. Materialien, Design und Qualität werden entsprechend angepasst. Das Unternehmen bietet daher in seinem Standardprogramm ca. 30 Sorten, jeweils in 5-50 Farben hergestellt.

Die Produkte sind in Rollenlängen von ca. 25 Meter, und alle Qualitäten sind in 4 und 5 Meter Breite erhältlich.

Die Teppiche bestehen aus Polyamid, Polypropylen und Wolle.

Neben dem Standardprogramm bietet Fletco Tæpper auch ein spezielles Programm mit 5-10 Klassen. Das Sonderprogramm hat normalerweise eine kürzere Lebensdauer als das Standardprogramm, das mindestens in drei Jahren produziert wird.

  MODERNER UND FLEXIBLER MASCHINENPARK…

Fletco Tæpper setzt seit einigen Jahren ein ehrgeiziges Investitionsprogramm um, um einen modernen und flexiblen Maschinenpark zu gewährleisten.

Heute verfügt das Unternehmen über eine extrem neue Produktionsanlage, die sich auch durch eine hohe Flexibilität auszeichnet. Daher können relativ bescheidene Maßnahmen zur Erneuerung der Bedürfnisse des Marktes durchgeführt werden.

Die technologische Initiative hat mehr Innovationen hervorgebracht, von denen einige patentiert sind. Dies gilt zum Beispiel. Die Konvoi-Innovation des Unternehmens - ein integriertes Transportsystem, das ursprünglich für die Schlachtbranche entwickelt wurde, dem aber Fletco Tæpper jetzt das ausschließliche Recht zur Nutzung in der Teppichindustrie besitzt.

  FLETCO FÜR EUROPAS GEBOREN…

Bis 1975 war Fletco Tæpper fast ausschließlich ein Produzent für den dänischen Markt, aber eine gezielte Strategie hat dies geändert. Heute werden 75 Prozent der Produktion unter anderem hauptsächlich in europäische Länder exportiert. Deutschland, Norwegen, Schweden, Schweiz, Österreich, UK und Holland. Der Verkauf erfolgt durch eigene Organisation, Agenten und Importeure. Die Präsentation findet auf international anerkannten Messen statt, die für Entscheidungsträger bekannt sind.

Der Umsatz von Fletco ist seit einigen Jahren stetig gestiegen. Selbst auf dem Markt mit hartem Preiswettbewerb ist es gelungen, festzuhalten, und Fletco Carpets hat in seinen Hauptmärkten Marktanteile hinzugewonnen.

  DIE VOLLE FABRIK ...

Die Teppichherstellung selbst erfolgt in einer eigenen Fabrik. Die hintere Abdeckung wird auf die Veredelungsanlage Foamtex aufgebracht, die Fletco Tæpper Miteigentümer ist und die sich auch als Nachbar der Teppichfabrik befindet. Unter der Schirmherrschaft von Foamtex wird auch Farbe und Labor erworben.

  Das Labor kontrolliert alle an der Produktion beteiligten Rohstoffe sowie alle fertigen Produkte. Fletco ist dem europäischen Allergielabel von TüV beigetreten. Das Labor prüft, ob alle Halsbänder sowohl dem Produktionsprozess als auch den Fertigprodukten entsprechen. Die Teppiche von Fletco sind auch in Bezug auf nationale Labels und Zertifikate qualitätsgeprüft.